Gastro 4.0 live erleben: Testen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung: Industrie 4.0 bezeichnet die digitale Revolution in der verarbeitenden Industrie. Doch wie kann die Gastronomie von den digitalen Lösungen der Industrie profitieren? Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover zeigt an einem Demonstrator, wie etablierte Industrie 4.0-Technologien gewinnbringend in der Gastronomie eingesetzt werden können. Betriebe sind dazu eingeladen, den Showcase zu nutzen, um Ideen für die eigene Umsetzung der Digitalisierung zu gewinnen.

Christoph Digwa, Gastro 4.0-Experte des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover lädt Sie auf ein Heißgetränk ein. Dieses Getränk müssen Sie allerdings selbst zubereiten – unterstützt durch digitale Technologien. Ihr Getränk bestellen Sie nicht einfach von einer Getränkekarte, sondern Sie konfigurieren dieses individuell über einen interaktiven Konfigurator. Die Bestellung wird elektronisch in die Cloud übertragen und einem QR-Code zugeordnet. Auf dem Cloud-System läuft eine digitale Auftragsverwaltung, welche die Auftragsdaten speichert und diese an die Maschine weiterleitet, sobald die Tasse mit dem passenden QR-Code dort platziert wurde. Die Kaffeemaschine stellt automatisch die passenden Parameter ein und ein Pick-by-Light-System zeigt über Lichter an, welche weiteren Zutaten aus Gastro-Behältern entnommen werden müssen. Dazu gehören – neben verschiedenen Kakaosorten – Zucker, Honig, Kondensmilch oder ein Karamellsirup.

Auf einem Tablet kann der digitale Leitstand eingesehen werden. Es werden wichtige Kennzahlen angezeigt. Beispielsweise die Anzahl der bereits konsumierten Kaffees und die verbleibende Anzahl bis zur Erreichung des Tagesziels sowie die benötigte Menge zu bestellender Zutaten.

In dem Demonstrator gibt es viele weitere digitale Lösungen zu erkunden. Dazu zählen 3D-gedruckte Komponenten, ein modernes Authentifizierungsverfahren zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, Vernetzung der Systeme mittels offener Schnittstellen, kapazitive Berührungssensorik zur Quittierung der Materialentnahme und eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS).

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin: